Die Detailaufnahme bietet bei Projekten im Denkmalschutz sowie bei Sanierungen allen Beteiligten detaillierte Informationen zum Zustand des Objektes, um notwendige Maßnahmen kalkulieren und überwachen zu können. Mit unserer fliegenden Kamera ermöglichen wir preiswerte und unkomplizierte Aufnahmen aus allen Perspektiven und in erstaunlicher Auflösung. Damit werden effiziente Begutachtungen in realitätsnaher Farbwiedergabe ermöglicht. Diese zeigen nicht nur die Farbgestaltung des Bauwerkes selbst, wie

Echtfarb-Dokumentation zur Gewerke-Planung

Materialwechsel, An- und Umbauten sowie Verwitterungen, sondern auch Bauschäden wie Feuchtigkeit, Risse oder Schimmel in hochauflösenden digitalen Detailaufnahmen. Und das eben nicht nur Außen an Fassaden, Dächern oder Türmen, sondern auch Indoor an Decken, Kuppeln oder Säulen.

Haigerloch Detailaufnahme

Detailaufnahme einer der Kuppeln in der Schlosskirche Haigerloch

Die Qualität und Identität von Bauwerken wird ganz entscheidend von bautechnischen, handwerklichen oder künstlerischen Details geprägt, die mittels Detailaufnahme der fliegenden Kamera exakt und in kleinem Maßstab wiedergegeben werden können. Diese Auseinandersetzung mit Bauteilen, Ausstattungen, Oberflächen oder Ornamenten liefert das Verständnis für deren Anlass, Funktion und Qualität und damit erst die Basis für richtige Entscheidungen bei Benutzung, Instandhaltung oder Restaurierung von historischen Anlagen.

Detailaufnahme Ausschnitt

Ausschnitt aus Detailaufnahme oben in Originalauflösung

Gerade bei touristisch genutzten Denkmalen oder öffentlichen Bauten kommt ein weiterer Vorteil dazu: Da wir eh mit der fliegenden Kamera vor Ort sind, können professionelle Luftaufnahmen fürs Marketing gleich mit erstellt werden. Und auch hier bringen die besonderen Perspektiven auch die ganz besonderen Bilder, um das Objekt noch besser vermarkten zu können.